1. ferienpensionen.info
  2. Blog
  3. Canyoning
  4. Blogartikel
Share

Die besten Orte zum Canyoning in Bayern

Die besten Orte zum Canyoning in Bayern  - ferienpensionen.info
© schuetz-mediendesign / pixabay

Bayern besticht nicht nur durch die Metropole München, Bier und Weißwürste - sondern in erster Linie durch atemberaubende Alpenpanoramen, Bergseen, Märchenschlösser und naturbelassene Schluchten. In ebendiesen finden aktive Urlauber Abenteuer fernab des Alltags. Canyoning nennt sich das Erlebnis. Die besten Orte für sportliche Highlights in der Naturkulisse Bayerns gibt es hier.

An der Südgrenze der Alpen zwischen dem Bodensee und Berchtesgaden befinden sich ideale Schluchten zum Canyoning. Von München aus lassen sich die Orte in weniger als zwei Stunden erreichen. Urlauber müssen also nicht direkt vor Ort sein, sondern können einen Ausflug einplanen.

Was ist Canyoning für eine Sportart?

Beim Canyoning begibt man sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Natur. Ob als Einsteiger, mit der Familie und Kindern oder als Profi: In Bayern gibt es Schluchten mit diversen Schwierigkeitsgraden.

Hierbei handelt es sich um eine Sportart. Seiltechniken, Springen und Schwimmen werden beim Canyoning in Bayern vereint.

Wichtig ist es, an geführten Touren teilzunehmen. Vor allem, wenn man zum ersten Mal eine Schlucht bezwingt. Guides führen durch das Abenteuer und sorgen für die nötige Sicherheit. Beim "Schluchteln" begehen Aktivurlauber eine Schlucht von oben nach unten.

Tipps: An diesen Orten wird das Sporterlebnis unvergesslich

Canyoning in der Starzlachklamm
In der Nähe des Ostertaltobels liegt die wohl bekannteste Schlucht Deutschlands: die Starzlachklamm. In wenigen Minuten erreichen sie Urlauber von Sonthofen. Startpunkt ist oftmals in Blaichach, Bad Hindelang oder Immenstadt.

Diese Canyoning-Route ist durchaus anspruchsvoll. Action wird geboten. Sportliche Einsteiger können sich aber auch an diese Tour wagen. Nach dem Abseilen erreichen Actionfreunde das kristallklare Wasser. Ein einmaliges Erlebnis. Doch das absolute Highlight wartet am Ende der Schlucht: Eine 18 Meter lange natürliche Rutsche. Nicht nur Kinder werden hieran ihre Freude haben.

Touren für Familien in der Almbachklamm
Canyoning ist ein aufregendes Sportevent für Kinder. In der Almbachklamm können Kinder ab acht Jahren teilnehmen, daher ist diese Schlucht sehr beliebt bei Familien, die in Bayern Urlaub machen.

Die Almbachklamm ist ein ausgewiesenes Naturdenkmal im Berchtesgadener Land. Der Canyon ist vor 1.500 Jahren nach der letzten Eiszeit entstanden. Die Schluchtabschnitte sind sehr abwechslungsreich. In 30 Minuten Entfernung liegt die bekannte Salzstadt Bad Reichenhall. Von München aus erreicht man die Almbachklamm in 1,5 Stunden.

Abseilen, Wasserrutschen, Sprüngen und Schwimmpassagen werden die ganze Familie begeistern.

Technisch anspruchsvoll: Canyoning am Kesselbach
Die östlichste Schlucht für Canyoning in Bayern befindet sich nah bei Bad Reichenhall. Im Kesselbach zieht sich die Schlucht vom Saalachsee hinauf zu den Hängen des Predigtstuhls. Beim Canyoning werden Ausblicke auf Bad Reichenhall und die umgebende Landschaft deutlich. Die Schlucht ist steil und führt weniger Wasser mit sich, daher ist diese Tour technisch anspruchsvoller.

Nach dem Sport in die Ferienwohnung

Nass, glücklich und voller Erinnerungen gehen Reisende gern zurück in die Ferienwohnung. Hier ist man deutlich flexibler als in einem Hotel. Kleidung kann zum Trocknen aufgehängt werden und Kochen können Familien auch selbst. In einem Hotel sind Buchende häufig räumlich eingeschränkter und müssen warten bis das Zimmer gesäubert wurde.

Welche Vorteile der Aufenthalt in einer Ferienpension bietet, haben wir hier zusammengefasst.

Diesen ferienpensionen.info Beitrag empfehlen:

Interessante Pensionen:

Premium

Hier werden Premium Pensionen angezeigt.

mehr zu Premium